Lebensqualität für MS-Kranke.
Sinnvoll und nachhaltig helfen.

Wir erleichtern den Alltag mit MS und schaffen Zukunftsperspektiven.

Art der Förderung Zeitraum
Mittelaufwand in Euro
Hilfsfonds
1986 - 2013
339.452,15
Forschung
Es wurde ein zeitlich befristetes Forschungsprojekt zur Untersuchung von Fragen über die Entstehung der MS gefördert.
1986
4.090,34
Zuschuss für Info- und Beratungszentrum
Das Stuttgarter Info- und Beratungszentrum der AMSEL Baden-Württemberg wurde unterstützt. Hier erhalten MS-Kranke medizinische und pflegerische Informationen, sozialrechtliche Beratung, sowie psychologische Hilfestellung.
1986 - 2013
4.533.013,93
Fachklinik für Neurologie Dietenbronn
Die Beteiligung der AMSEL Stiftung Ursula Späth an der Betreibergesellschaft der Klinik in Höhe von 20% der Gesellschaftskosten wurde unterstützt, darüber hinaus wurden die Ausstattung der Krankenzimmer und des Patientenparks gefördert.
1989 - 1995
254.584,78
Neurologisches Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad
Die Beteiligung der AMSEL Stiftung Ursula Späth an der Betreibergesellschaft des Zentrums in Höhe von 26% wurde vorgenommen. Darüber hinaus wurden die Ausstattung der Krankenzimmer, die Einrichtung einer Patientenbibliothek und die Anschaffung von Therapiegeräten gefördert.
1993 - 2013
1.263.799,20
Unterstützung Heimbewohner
Die Unterstützung mit technischen Hilfsmitteln zum Telefonieren, Schreiben und Bedienen von Unterhaltungsgeräten, wie Fernsehgerät, Rundfunkgerät und Kassettenrecorder, wurden gefördert. Damit wurde den MS-Betroffenen in Heimen mehr Selbständigkeit gegeben.
1986 - 2002
256.803,76
Zuschuss AMSEL für Aufklärung und Information
Die Aufklärung und Information von Betroffenen in der Öffentlichkeit durch vielfältige Maßnahmen, wie Broschüren, Zeitungen, Aufklärungsschreiben u.v.m. wurde gefördert.
1987 - 2013
2.515.809,44
Behindertengerechtes Wohnen
In den Wohnprojekten der AMSEL in Ludwigsburg und Karlsruhe werden für die Betroffenen und ihre Angehörigen neben behindertengerechten Wohnungen Unterstützung durch Teilpflege und gemeinschaftliche Therapieräume angeboten.
1988 - 2008
33.150,24
Zuschuss für Seminare und Tagungen
Neben der individuellen persönlichen Beratung werden von der AMSEL Seminare und ärztliche Fachtagungen durchgeführt.
1995 - 2013
1.113.775,13
Förderung der AMSEL Kontaktgruppen
1996 - 2013
676.076,04
Gesamte Förderung seit 1986
10.990.555,01

Sie haben Fragen?

Wir informieren und beraten Sie gern.

E-Mail: christine.eiss@amsel-dmsg.de

Impressum Eine W3 WERK Produktion